Peperoni


ALLGEMEINES
Peperoni stammen vom Gemüsepaprika ab und sind in Grün, Rot, Orange und Gelb erhältlich. Die Form ist ähnlich der von Spitzpaprika und Chilisorten. Den grundlegenden Unterschied zwischen Peperoni und Chili erkennt man am besten an den daraus hergestellten Gewürzen: Während Chilischoten Basis für Chilipulver und Cayennepfeffer sind, macht man aus Peperoni – die botanisch korrekt eigentlich Gewürzpaprika heißen – Paprikapulver in allen Varianten von sehr mild, edelsüß (mild) über halbsüß (mild-pikant) bis hin zu scharf.

HERKUNFT
Ursprünglich in Südostasien zu Hause, kam die Peperoni im 16. Jahrhundert nach Europa.

GESCHMACK
Frische Peperoni schmecken ähnlich wie Paprikaschoten, dabei aber je nach Sorte süßlich-mild über würzig-pikant bis hin zu feurig scharf.

SAISON
Die Haupterntezeit für Peperoni beginnt im März und geht bis November.

WUSSTEN SIE SCHON, DASS …
… wer Peperoni isst, tut dank extrem niedriger Kalorien- und Fettanteile nicht nur seiner Figur etwas Gutes. Auch das Immunsystem freut sich, denn die scharfen Schoten liefern reichlich Vitamine.